419 Scam – Übler Spam

By | 1. Juli 2013

419 Scam ist nach einem Paragraphen im nigerianischen Rechtssystem benannt und umfasst alle Schreiben, per Email oder Fax, die jemandem Millionen aus einer Erbschaft o. Ä. versprechen. Diese Versprechen sind natürlich haltlos und zielen lediglich darauf ab, dem Angeschriebenen Geld aus der Tasche zu ziehen. Auch Geschäftsvorschläge in einer Absurden Höhe oder überraschende Lotteriegewinne fallen unter diese Kategorie. Es geht hier nicht um Viren, der einzige Virus der in diesen Mails enthalten ist, ist die Gier der Empfänger. Eine andere Möglichkeit ist sogenannter Romance Scam – hier ein Artikel dazu.

Scam ist die englische Bezeichnung für sogenannten Vorschussbetrug. Dieser gehört zu den Trickbetrügereien und findet dank Internet nun international statt.

Ich möchte Sie warnen, so verführerisch diese Mails für den einen oder anderen klingen mögen, lassen Sie sich nicht darauf ein, die Versender dieser Mails sind kriminell!

419 Scam – eine wahre Begebenheit

Ich kenn jemanden, der tatsächlich auf so eine Sache hereingefallen ist, die wenigsten gehen damit an die Öffentlichkeit. Sein Fall war extrem und in jeder Hinsicht auch gefährlich, dass ich Ihnen die Geschichte nicht vorenthalten möchte:

Mein Bekannter, nennen wir ihn Herrn X, erhielt ein Mail von einem Ex-Regierungsmitglied aus Nigeria. Es wurde um geschäftliche Unterstützung ersucht, da man beabsichtigte etwa 20 Millionen $ in die EU einzuführen und dazu einen Partner suchte, der für die Infrastruktur sorgt. Man verlangte ein Konto und eine Gebühr für einen Notar.

Die Gier macht Scam möglich

Herr X freute sich, da er ohnehin dringend Geld brauchte und die versprochene Entschädigung in der Höhe von 10 % der Gesamtsumme, hätte ihn auf einen Schlag zu einem reichen Mann gemacht. Er bezahlte ein paar Hunder € für den Notar, richtete das Konto ein und wartete. Nix geschah. Die Scammer aus Nigeria wollten mehr. Sie luden Herrn X ein, er solle nach Nigeria kommen, sie benötigten ein paar Computer um die Transaktion durchführen zu können und noch ein wenig Geld, eine Kleinigkeit, wenn man doch bald über 2 Millionen verfügen könne.

Sie mögen jetzt sagen, da war doch offensichtlich was faul, tatsächlich ist Herr X aber kein Einzelfall und er flog auch bald nach Nigeria. Dort angekommen nahm man ihm die 4 Laptops ab, die er mitgebracht hatte und fuhr mit ihm in eine Vorstadt in ein Abbruchhaus. Dort war Schluss mit freundlich, die Nigeria-Connection zog ihm sogar den Anzug aus und setzte ihm eine Pistole an um für mehr Geld zu sorgen. Herr X hatte nicht mehr und nachdem das auch die Entführer erkannt hatten, fuhren Sie zurück zum Flughafen und warfen ihn raus. Das wars. Ende. Nach etwa einer Woche hatte die Botschaft seine Papiere so weit und er konnte nach Hause fliegen. Auf dieses Erlebnis hätte er natürlich gerne verzichtet.

Vorsicht vor 419 Scam

Scam 419 ist nicht immer so extrem. Im Normalfall werden „nur“ die paar Hundert Euro für einen Notar, einen Anwalt oder einen Beamten verlangt und dann ist die Sache vorüber. Aber es kann eben auch gefährlich werden, deshalb diese Warnung hier.

Es gibt eine Englischsprachige Seite, die genau solche Fälle aufzeigt und versucht die Scammer ihrerseits hereinzulegen. Die 419 Eaters warnen ebenfalls eindringlich vor der Gefahr durch 419 Scam. Die angeführten Fälle lesen sich sehr unterhaltsam und zeigen deutlich wie skrupellos die Scammer vorgehen. Wenn Sie Zeit haben, lesen Sie ein paar der 419 Scam Stories.

Ein Link zur Anti Scam Seite:

>> Hier gehts zu den 419 Scam Baitern

Sollten Sie eine Mail haben, die Sie verdächtigen, bei der Sie sich aber nicht sicher sind, es gibt auch dazu Beratung und die ist diskret. Scam ist sicher in jeder Mailbox schon einmal gelandet, fallen wir nicht drauf rein.

2 thoughts on “419 Scam – Übler Spam

  1. Pingback: Romance Scams - Verliebte Abzocke - Gute Webseite gesucht?

  2. Pingback: Computerkriminalität | Wirtschaftsdetektei Ritter – Ritter Inkasso

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.